Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Was fehlt?

Es liegt in der Natur der Sache: Ein Wiki ist niemals fertig. Wir geben uns große Mühe, mit der Entwicklung Schritt zu halten; lassen Supportanfragen direkt in neue Artikel einfließen … aber auch wir sind nicht perfekt. Wenn du hier nicht fündig wirst: Nicht schmollen - Bescheid sagen! Unter hallo@uberspace.de steht dir unser Team gerne bereit. Hand drauf!

development:lua

Inhaltsverzeichnis

Lua

Wir stellen dir unter /usr/bin/lua einen Lua-Interpreter in der zu CentOS gehörenden Version 5.1.4 bereit.

LuaRocks

Um LuaRocks Module lokal zu installieren (und vor allem benutzen) zu können, ist noch ein kleiner Kniff notwendig:

[julia@amnesia ~]$ luarocks path >> .bash_profile

Nun kannst du Pakete einfach mit dem Befehl…

[julia@amnesia ~]$ luarocks install [Paketname] --local

… installieren.

MySQL

Damit die Bibliotheken für MySQL gefunden werden, müssen wir uns eines kleinen Tricks behelfen. Luarocks erwartet leider eine andere Struktur der Verzeichnisse, als sie auf unseren Systemen vorliegt. Dies kannst du lösen, indem du ein Verzeichnis mit Links anlegst, die zu den richtigen Verzeichnissen führen. Für MySQL 5.1 funktioniert dies beispielsweise so:

[julia@amnesia ~]$ mkdir .mysql
[julia@amnesia ~]$ ln -s /usr/lib64/mysql .mysql/lib
[julia@amnesia ~]$ ln -s /usr/include/mysql .mysql/include

Anschließend gebe dem Installationsbefehl noch den Pfad zu diesem Vezeichnis mit:

[julia@amnesia ~]$ luarocks install luadbi-mysql --local MYSQL_DIR=~/.mysql
development/lua.txt · Zuletzt geändert: 2016/02/12 16:34 von uber